logo-2

Verlängerung der Druckrohrleitung vom Hauptpumpwerk Westtangente bis zur Kläranlage

Veranlassung

Das Abwasser aus den Ortsteilen Einfeld, Tungendorf, Brachenfeld, Ruthenberg, Gadeland und dem Gewerbegebiet Süd wird über das Hauptpumpwerk Westtangente derzeit bis zur Kanalisation im Bereich der Fröbelschule geleitet. Auf Grund der gestiegenen Anforderungen an die Abwasserreinigung wird es erforderlich, dieses Wasser zukünftig direkt zur Kläranlage zu leiten. Dort wird das Abwasser dem Reinigungsprozess dann an einer anderen Stelle als bisher zugeführt.

Der Umbau ist eine Forderung der zuständigen Wasserbehörde und ergibt sich aus nationalem Recht und aus EU-Recht.

Geplante Trasse

Die folgende Abbildung zeigt den Verlauf der geplanten Druckrohrleitung.

Bauweise

Um die Behinderungen für sie als Anlieger so gering wie möglich zu halten, ist der Bau in grabenloser Bauweise erstellt. Dabei werden nur partiell Baugruben erstellt und das Rohr durch den Boden gebohrt.

Horizontalspülbohrverfahren

Diese Bauweise bietet gegenüber der Bauweise in offener Bauweise folgende Vorteile:

  • deutlich geringere Bauzeit
  • weniger Lärm und Dreck
  • weitaus weniger Erschütterungen
  • geringere Einschränkungen der Zugänglichkeit der Grundstücke.

Trotzdem ist auch diese Bauweise nicht störungsfrei. Neben den Behinderungen im Bereich der Baugruben müssen die Rohrleitungen vor der Bohrung auf der Oberfläche zunächst in voller Länge hergestellt werden. Dies bedeutet, dass die Anfahrt von Grundstücken zeitweise (im Einzelfall bis zu 3 Wochen) nicht möglich sein wird. Hierüber werden Sie im Einzelfall zeitnah informiert.

Wir bitten um ihr Verständnis für diese Einschränkungen.

Zeitlicher Ablauf

1-3 Bohrungen Wernershagener Weg bis Kläranlage: Februar bis April 2022

Einzug Strang 1: 03.03.22
Einzug Strang 2: 23.03.22
Einzug Strang 3: 06.04.22

4 Bohrung Westerländer Straße  März-Mai:
Einzug Strang 4: 28.04.22 (Behinderungen in der Uker Str.)         
Bau Be- und Entlüftungsschacht: voraussichtlich Anfang – Ende Mai

5-6 Bohrung Am Großen Kamp März-Mai: 
Einzug Strang 5: voraussichtlich 12.05. (Behinderungen im Bereich Strang 6)
Einzug Strang 6: voraussichtlich 25.05. (Behinderungen im Bereich Strang 5)

7  Bohrung Augustenburger Straße Juni-Juli:         
Einzug Strang 7: voraussichtlich Ende Juni            
Bau Be- und Entlüftungsschacht:  Anfang Juli

Ehndorfer Straße/Flensburger Straße / Anfang Juli – Mitte September: offene Bauweise

Stadt Neumünster

Großflecken 59
24534 Neumünster
+49 4321 942-0
stadt@neumuenster.de

Wappen Neumünster
Nach oben